Dieses Modell können Sie kaufen

  • Maßstab ungefähr M 1:400
  • Modellbauhöhe WHH GT 18/21 ca. 16 cm
  • Vierfarbendruck auf weißem Karton 190 gr/m2
  • 2 Modellbögen Format Din A 4
  • Handverpackt im umweltfreundlichen PP-Flachbeutel
  • Beigelegte Bastelanweisung und Hintergrundinformationen
  • Einfach zu bauen: Schere, Lineal, Klebstoff genügen
  • 3.90 Euro

zur Kaufhalle


 
 

WHH GT 18/21

Die 18-geschossigen Wohnhochhäuser der Serie Großtafelkonstruktion 6,3 t wurden zunächst als Solitäre errichtet. Ab 1972 verschmolz der WHH GT 18 mit einem 21-Geschosser zum Wohnhochhauspaar WHH GT 18/21.

  • 136/160 Wohneinheiten
  • Querwandsystem Raster 3,6 m x 3,6 m
  • Gründung auf Stahlbetonplatte

Der Versatz seiner Doppelobjekte vermittelt dem WHH GT 18/21 eine gewisse Plastizität. Seine Giebel sind unterschiedlich ausgebildet (symmetrische Südgiebel, asymmetrischer Nordgiebel). Pro Bauteil befinden sich in jedem Wohngeschoss acht Wohnungen, die über zwei Aufzüge und eine außenliegende Sicherheitstreppe erschlossen werden. Der Verkehrsbereich endet beidseitg in quadratischen Vorräumen mit den Eingängen in die Wohnungen. Aufgrund fehlender Keller liegen die Zentralen der Technischen Gebäudeausrüstung im monolithischen Erdgeschossbereich. Der Dachaufbau ist ein begehbares technisches Geschoss mit Aufzugmaschinenraum und Abluftzentrale. Die Achsen am Giebel des 21-geschossigen Bauteils waren dem Einbau gesellschaftlichen Einrichtungen vorbehalten, wie Cafés, Wein- oder Bierstuben.

Informationen aus: Erzeugnisgruppenverband Wohnungs- und Gesellschaftbau der DDR 1978: Wohnhochauskatalog. Berlin; Bezirksbauamt Berlin 1982: Magistratsvorlage. Konzeption zum Erzeugnisangebot des Wohnungsbaues in der Hauptstadt Berlin — bis 1990. Berlin.